Hamster-Haltung.de
Hamster Durchfall - Ursachen und Behandlung

Durchfall: 10 Ursachen und schnelle Hilfe

Gefunden auf: https://www.hamster-haltung.de/haltung/gesundheit/hamster-durchfall/

Durchfall ist eine ernstzunehmende Erkrankung bei Hamstern, die bei längerer Dauer unbedingt einer ärztlichen Untersuchung bedarf. Wie entsteht beim Hamster Durchfall? Wie Sie ihn erkennen und was Sie dagegen unternehmen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Unser Tipp

Leidet der Hamster an Durchfall, besteht das große Risiko, dass der austrocknet. Dies bezeichnet man als Dehydrierung. Stellen Sie sicher, dass der Hamster ausreichend Wasser aufnimmt. Trinkt er nicht selbst, führen Sie ihm das Wasser mit einer Pipette zu.
Wenn das nicht funktioniert, suchen Sie unbedingt den Tierarzt auf.

Wie entsteht Durchfall beim Hamster?

Durchfall ist eine Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, die verschiedene Ursachen haben kann.

Symptome und Behandlung bei Durchfall

Wir möchten nachfolgend auf die häufigsten Ursachen für Durchfall beim Hamster eingehen:

  • Durchfall durch Futterumstellung
    Wenn Sie das Futter Ihres Hamsters zu schnell umstellen, kann dies der empfindliche Magen-Darm-Trakt nicht so gut verdauen. Es kann zu Durchfall kommen. Eine Futterumstellung – beispielsweise nach dem Kauf des Hamsters – sollte daher immer „sanft“ erfolgen.
  • Durchfall durch Wurmbefall
    Der Wurmbefall ist eine der häufigsten Ursachen für Durchfall. Die Würmer kann sich der Hamster beispielsweise in der Tierhandlung einfangen. Ein gutes Anzeichen für einen Wurmbefall ist es, wenn der Hamster sich oft am After kratzt.
  • Stark behandeltes Frischfutter
    Wenn Sie Ihrem Hamster frisches, gekauftes Obst und Gemüse füttern, kann es sein, dass dieses zu stark mit Pestiziden behandelt wurde. Ungewaschenes Obst ist daher ebenfalls eine Ursache für starken Durchfall.
    Entscheiden Sie sich für Bio-Obst oder reinigen Sie das Obst gründlich, ehe Sie es Ihrem Hamster zu fressen geben.Am besten geeignet ist natürlich frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, denn hier wissen Sie, was Sie Ihrem Nager anbieten.
  • Überlagertes Trockenfutter
    Bieten Sie dem Hamster überlagertes Trockenfutter an, welches im schlimmsten Fall schon verschimmelt ist, kann auch dies zum Durchfall führen.
  • Durchfall aufgrund von Stress
    Ist Ihr Hamster ständig stressigen Situationen ausgesetzt, beispielsweise, weil die Kinder ihn als Spielzeug benutzen oder Hund oder Katze vor dem Käfig warten, führt dies zu einer starken psychischen Belastung, die sich ebenfalls in Durchfall äußern kann.
  • Durchfall aufgrund von giftigen Pflanzen
    Frisst der Hamster giftige Pflanzen, kann auch dies zum Durchfall – und im schlimmsten Fall zum Tod – führen. Sorgen Sie dafür, dass im Käfig und um den Käfig herum keine giftigen Pflanzen stehen. Wenn Sie Ihrem Hamster freien Wohnungsauslauf gönnen, sollte er auch dort niemals die Chance erhalten, an Pflanzen zu gelangen.
  • Durchfall durch das Annagen von Gegenständen
    Nagt ein Hamster Plastikteile an und verschluckt diese, kann dies zu Durchfall führen. Auch wenn er beispielsweise Gegenstände annagt, die mit einer für ihn schädlichen Lackierung versehen sind, kann es zur unangenehmen Darmerkrankung kommen.
  • Durchfall durch Viren, Bakterien oder Pilze
    Salmonellen, E. Coli und Hefepilze gelten ebenfalls als Auslöser für Darmerkrankungen. Sie können unter anderem durch verunreinigte Nahrungsmittel in den Körper gelangen.

Wie erkenne ich den Durchfall beim Hamster?

Kontrollieren Sie am besten täglich den Kot des Hamsters. Dieser sollte fest, dunkel und reiskornförmig sein. Ist der Kot hingegen schmierig, sehr hell oder sogar flüssig, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Hamster an Durchfall leidet.

Normaler Hamsterkot - Kein Durchfall vorhanden

Am Tier selbst werden Sie nur selten Durchfallspuren wahrnehmen. Da Hamster sehr reinlich sind, halten Sie den After meist sauber.

Auch folgende Dinge können Anzeichen für eine Durchfallerkrankung sein:

  • Der Hamster wirkt müde und ist weniger aktiv
  • Er hat struppiges Fell
  • Seine Augen sind getrübt und nicht komplett geöffnet
  • Er frisst und trinkt weniger
  • Er nimmt ab

Das sollten Sie tun, wenn Ihr Hamster an Durchfall leidet

  • Wenn Sie vermuten, dass der Durchfall mit einer Futterumstellung zusammenhängt, verwenden Sie wieder das bisherige Futter und stellen Sie die neuen Speisen nach und nach um.
  • Lassen Sie frisches Obst und Gemüse für einige Tage weg und überprüfen Sie, ob eine Verbesserung eintritt.
  • Schauen Sie auf das Haltbarkeitsdatum des Trockenfutters und stellen Sie sicher, dass dieses nicht geschimmelt ist.
  • Reinigen Sie den Käfig, um auszuschließen, dass der Durchfall aufgrund einer Verunreinigung entstanden ist.
  • Säubern Sie alle Futter- und Wassernäpfe
  • Reinigen und desinfizieren Sie die Hamstertoilette

In welchen Fällen muss ich mit meinem Hamster einen Tierarzt aufsuchen?

Eile ist in den folgenden Fällen geboten:

  • Wenn der Hamster nicht trinkt und Sie ihn auch nicht mit einer Pipette dazu bewegen können.
  • Wenn der Hamster länger als 24 Stunden Durchfall hat und keine merkliche Verbesserung eintritt.
  • Wenn der Kot flüssig und sehr hell ist.
  • Wenn Sie ausschließen können, dass der Durchfall mit einer Futterumstellung oder Stress zusammenhängt.

Der Tierarzt verschreibt ggf. Medikamente

Der Tierarzt wird Ihren Hamster untersuchen und das Problem finden. Ggf. verschreibt er Medikamente. Achten Sie darauf, dass Ihr Hamster diese zu sich nimmt.

Abgesehen davon wird Ihr Tierarzt Ihnen auch einige Tipps geben, wie Sie in den Tagen nach dem Besuch handeln sollten. Es ist wichtig, dass der Magen-Darm-Trakt des Hamsters wieder stabilisiert wird. Dies gilt insbesondere für dessen Darmflora.

Unser Tipp

Führen Sie ein Gesundheitstagebuch, welches Sie beim wöchentlichen Gesundheitscheck ausfüllen. Dies erleichtert dem Tierarzt unter Umständen die Suche nach dem Problem und verschafft Ihrem Hamster kostbare Zeit. Bedenken Sie, dass Durchfallerkrankungen im schlimmsten Falle tödlich enden können.

Was muss ich unternehmen, wenn mein Hamster wieder gesund ist?

Ist Ihr Hamster wieder gesund, reinigen und desinfizieren Sie den kompletten Käfig sowie den Freilauf.

Gerade wenn der Durchfall durch Viren, Bakterien oder Pilze verursacht wurde, ist dies sehr wichtig, um ein erneutes Ausbrechen der Erkrankung zu verhindern. Auch nach einem Wurmbefall ist eine Grundreinigung unbedingt notwendig.

Nach dem Durchfall den Käfig gründliche reinigen

Führen Sie die folgenden Schritte durch:

  • Nehmen Sie den Hamster aus dem Käfig und setzen Sie ihn beispielsweise in eine Transportbox.
  • Leeren Sie die komplette Einstreu sowie die Toilette, die Futternäpfe und die Tränken aus.
  • Nehmen Sie alle Spielzeuge aus dem Käfig und entnehmen Sie auch alle anderen losen Gegenstände.
  • Wischen Sie den Käfig sowie die Gitter gründlich aus und tragen Sie danach ein verträgliches Desinfektionsmittel auf. Wie dies zu erledigen ist, entnehmen Sie der Gebrauchsweisung.
  • Reinigen und desinfizieren Sie in der Zwischenzeit die Toilette, die Futter- und die Wassernäpfe und alle Teile aus Kunststoff.
  • Gegenstände aus Holz sollten Sie im besten Fall ersetzen, da sich die gründliche Reinigung als eher schwierig erweist.
  • Räumen Sie danach alles wieder in den Käfig und setzen Sie den Hamster hinein.
  • Fahren Sie mit dem Freigehege fort, denn auch dieses muss gründlich gesäubert und desinfiziert werden.

Halte deinen Hamster artgerecht

Viel ist es garnicht, was dein Hamster für ein glückliches Leben benötigt. Gesundes Futter, ein natürliches Häuschen und ein Sandbad um sein Fell zu pflegen.

Anzeige

Goldhamsterfutter mit Blüten

Preis: ca. 5,89 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige
Anzeige

Artgerechtes und robustes Sandbad mit Easy Entry

Hervorragendes Sandbad aus sehr robustem Birkenholz.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 22,95 16,99 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)