Hamster-Haltung.de
kodarto_before_navbar_wrapper
kodarto_after_navbar_wrapper
kodarto_before_main_wrapper
kodarto_main_wrapper_start
kodarto_main_container_start
Einfach Hamsterfutter selber mischen

Hamsterfutter selber mischen - So gehts

Gefunden auf: https://www.hamster-haltung.de/haltung/hamsterfutter/hamsterfutter-selber-mischen/

Sie können natürlich fertig abgepacktes Hamsterfutter kaufen. Es gibt Hamsterfutter nicht nur für Goldhamster, sondern auch für Zwerghamster. Aber dieses Fertigfutter wird von manchen Tieren nicht angenommen oder sie picken sich nur einige Leckerbissen heraus und lassen den Rest unberührt. Hamsterfutter selber mischen kann daher sinnvoll sein.

unser Tipp

Sie müssen nicht unbedingt alle Einzelzutaten separat kaufen und aus diesen das Hamsterfutter selber mischen. Für den Anfang reicht es, wenn Sie Ihr Hamsterfutter aus Teilen anderer Fertigfutterpackungen zusammenstellen.
Ausgewogene Hamsterfutter Mischung

Bewährt hat sich für

  • Goldhamster – eine Mischung aus etwa 70% Meerscheinchenfutter, 20% Wellensittichfutter und 10% Kanarienvogelfutter, die Du mit etwas Katzenfutter und Gemüse als Vitamin- und Eiweißquelle anreicherst.
  • Streifenhamster – eine Mischung aus etwa 30% Wellensittichfutter, 30% Kanarienfutter und 30% Meerschweinchenfutter, sowie 10% Katzen- oder Hundefutter aus der Dose.
  • Dsungarische und Campbell-Zwerghamster – jeweils 40% Wellensittich- und Kanarienfutter, aber nur 10 % Meerschweinchenfutter sowie 10% Katzen- oder Hundefutter. Für den Campbell-Zwerghamster hat sich auch folgende Mischung bewährt: 50% Großsittich-Futter und jeweils 10% Getreide, Grassamen, getrocknete Kräuter und Insekten, getrocknet oder lebend.
  • Roborowski-Zwerghamster brauchen besonders feinkörniges Futter, vor allem Grassamen, auch Kolbenhirse. Er bekommt deshalb zu wenigstens 80% pflanzliche Kost – Samenkörner, frische Kräuter und Gemüsestückchen, aber wenig Obst – und 10 bis 20% an tierischer Nahrung (lebende oder getrocknete Insekten oder ersatzweise Katzenfutter oder magere Milchprodukte wie Magerquark, fettarmer Naturjoghurt oder ein Stückchen fettarmer Hartkäse)

Unser Tipp

Beim Wiederauffüllen der Futterschale können Sie an dem, was der Hamster übriggelassen hat, bald erkennen, was dem Hamster schmeckt und was er links liegen lässt. Die verschmähten Futteranteile ersetzen Sie durch andere Körner, Samen, Gemüse und Obstanteile. So bekommen Sie mit der Zeit eine ganz individuelle, optimal auf den eigenen Hamster abgestimmte Futtermischung.

Für Zwerghamster nehmen Sie feinkörniges Trockenfutter. Gold- und Streifenhamster bevorzugen etwa größere Futterbrocken.

Futter für Zwerghamster selber mischen

Futter für Zwerghamster selber mischen

Zwerghamster brauchen in jedem Fall eine eiweißreiche, aber zucker- und fettarme Nahrung.  Besonders die Wüstenbewohner unter den Zwerghamstern – das sind der Roborowski und der Dsungarische Zwerghamster – brauchen eine ballaststoffreiche, aber fettarme Kost.

Zwerghamster leben in wasserarmen Regionen. Ihren Flüssigkeitsbedarf beziehen sie daher vor allem aus frischen Futterpflanzen; in der Heimtierhaltung gibt man ihnen frisches Gemüse und Obst. Zusätzlich sollten Sie aber für alle Fälle auch ein mit Frischwasser gefülltes Trinkröhrchen in den Käfig hängen.

Gemüse als Futter für Zwerghamster

Wichtig ist, dass Sie dem Zwerghamster möglichst wenig fruchtose- oder säurehaltiges Obst geben. Auch zuckerreiches Gemüse wie Karotten und Rote Bete dürfen Sie nur ganz wenig verfüttern. Erlaubt sind dagegen Wurzelgemüse mit einem niedrigen Zuckergehalt.

Für die selbst zusammengestellte Trockenfuttermischung eignen sich besonders

  • Kolbenhirse und anderes Wellensittichfutter (besonders für Zwerghamster)
  • Hanf- und Grassamen
  • Mohn
  • Hafer (Korn oder Flocken)
  • ungeschälter Reis
  • Weizen
  • Roggen
  • Mais (Körner oder Bruchmais)
  • zerkleinertes Knäckebrot
  • rohe ungekochte Nudeln aus Hartweizen

Futtersorten, die besonders fetthaltig sind, dürfen Sie nur sparsam füttern. Dazu zählen Sonnenblumenkerne, geschälte Hasel- und Erdnüsse, sowie Linsen. Auch Eigelb ist zu fett; das Eiweiß dürfen Sie aber dem Zwerghamster geben.

Hinweis

Knabberstangen für Sittiche, Papageien oder andere Nagetiere sind für Hamster völlig ungeeignet, da sie als Bindemittel Honig und andere zuckerhaltige Substanzen enthalten!

Häufige Fragen zum Thema Hamsterfutter

kodarto_main_container_end
kodarto_main_wrapper_end
kodarto_after_main_wrapper

Debug ist an aus

Size: XS SM MD LG XL XXL

Template: page.php (child)