Hamster-Haltung.de
Einen Hamster Kaufen - Das sollte man beachten

Einen Hamster kaufen: Auf was muss ich achten?

Gefunden auf: https://www.hamster-haltung.de/haltung/anschaffung/einen-hamster-kaufen/

Auch wenn der Hamster einer der kleinsten Nager ist, ist er ein Lebewesen und er sollte dementsprechend respektvoll behandelt werden. Deshalb sollten Sie die Entscheidung, einen Hamster zu kaufen, nicht übers Knie brechen, sondern sich im Vorfeld über dessen Bedürfnisse informieren.

Dies gilt umso mehr, wenn Sie noch nie zuvor einen Hamster gehalten haben. Lesen Sie Bücher, informieren Sie sich im Netz und fragen Sie beim Verkäufer bzw. beim Züchter nach, was Sie beachten sollten.

Was Sie beim Kauf eines Hamsters grundsätzlich beachten und wie Sie am besten vorgehen sollten, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Goldhamster im Zoofachgeschäft

Wo kann ich einen Hamster kaufen?

Unser Tipp

Kaufen Sie Gehege und Zubehör vorab und ihren Hamster später. Wenn Sie den Hamster kaufen sollte das Gehege bereits komplett eingerichtet und mit Futter und Wasser versorgt vorbereitet sein. Nur so lässt sich der Stress für den Hamster gering halten und er findet nach der Ankuft die nötige Ruhe.

Einen Hamster kaufen im Zoofachmarkt

Eine der ersten Anlaufstellen zum Hamsterkauf ist für viele Käufer das Zoofachgeschäft. Es liegt nahe, dass Sie dort den gewünschten Hamster einschließlich einer guten Beratung erhalten. Gleichzeitig können Sie alle notwendigen Utensilien sowie das Futter kaufen, damit der Hamster das perfekte Leben hat.

Doch der Schein kann trügen. Nicht jeder Zoofachverkäufer kennt sich mit den Tieren aus. Außerdem halten viele Zoofachgeschäfte die kleinen Hamster nicht unter idealen Bedingungen, sodass sie psychische Störungen oder körperliche Schäden aufweisen können.

Unser Tipp

Prüfen Sie daher vor dem Kauf möglichst genau, ob der Hamster fit ist und überzeugen Sie sich von den bisherigen Haltungsbedingungen. Hinterfragen Sie obendrein, woher die Hamster stammen und wie alt sie sind.

Es kann sich für Sie lohnen, wenn Sie sich vorab verschiedene Zoofachgeschäft ansehen, um einen ersten Eindruck zu erhalten, ob es den Hamstern dort gut geht.

Den Hamster direkt beim Züchter kaufen

Während Sie Gold- und Teddyhamster sowie einige Zwerghamsterarten beinahe in jedem Zoofachgeschäft erhalten, gilt dies nicht für spezielle Hamsterrassen, zu denen beispielsweise der Roborowski Zwerghamster gehört. Diese Tiere erhalten Sie oft nur beim Züchter.

Dies hat den Vorteil, dass Sie sich beim Züchter umschauen und die bisherigen Haltungsbedingungen einschätzen können.

Unser Tipp

Fragen Sie nach, ob Sie die Muttertiere anschauen können und lassen Sie sich das bisherige Gehege zeigen.

Gerade bei exotischen Hamsterrassen, die Sie nicht halten sollten, wenn Sie noch nie einen Hamster besessen haben, können Sie obendrein beim Züchter ein paar wichtige Tipps einholen.

Hamster kaufen im Baumarkt

Angeboten werden die ?gängigen? Hamsterarten in vielen Baumärkten, sofern diese über eine Haustierabteilung verfügen. Allerdings ist hier das Personal oft gar nicht oder nur wenig geschult, sodass Sie keine aussagekräftigen Auskünfte zu den Bedürfnissen des jeweiligen Tieres erwarten können.

Außerdem sollten Sie, ehe Sie Ihren Nager im Baumarkt kaufen, die dortigen Haltungsbedingungen überprüfen. Oft fällt das Fazit leider nicht positiv aus. Baumärkte sind eben Baumärkte und keine Tierhandlungen.

Nehmen Sie die Gehege unter die Lupe und kaufen Sie auch hier den Hamster erst in den Abendstunden, um herauszufinden, ob dieser gesund und fit ist.

Unser Tipp

Da im Baumarkt meist keine fachkundige Beratung zur Hamsterhaltung zu erwarten ist, ist es umso wichtiger, sich vorab intensiv mit den Ansprüchen des Hamsters auseinanderzusetzen. Hat man sich vorab gut informiert und werden die Hamster im Baumarkt gut gehalten, so spricht nichts gegen einen Hamsterkauf.

Hamster kaufen im Internet

So absurd es klingt: Sie können Hamster im Internet bestellen. Hiervon möchten wir jedoch abraten, denn Hamster sind keine Waren, die bedenkenlos in einem Paket (Tierversand) versendet werden können. Die Transportbedingungen stressen die Tiere, was sich wiederum negativ auf deren physische und psychische Gesundheit auswirken kann.

Es ist unserer Meinung nach nur unter einem Aspekt legitim, den Hamster im Internet zu kaufen: Wenn Sie ihn später persönlich abholen und ihm einen sachten und artgerechten Transport zu sich nach Hause ermöglichen.

Unser Tipp

Das Internet eignet sich jedoch hervorragend um Züchter in seiner Nähe zu finden. Gerade bei selteneren Hamsterarten bietet es sich an im Umfeld des Wohnortes nach Haltern zu suchen.

Einen Hamster im Tierheim abholen

Im Tierheim gibt es längst nicht nur Hunde und Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Auch Nager werden in diesen Einrichtungen regelmäßig abgegeben und wünschen sich liebevolle neue Herrchen.

Wenn Sie also einen Hamster kaufen möchten, schauen Sie sich doch im nahegelegenen Tierheim um. Der Vorteil bei der Übernahme eines Tierheimtieres liegt darin, dass die Tiere ärztlich untersucht werden, sodass Sie Auskunft über deren Gesundheitszustand erhalten. Außerdem sind viele Tierheim-Hamster handzahm.

Sie sollten jedoch wissen, dass die meisten Hamster, die Sie im Tierheim finden, bereits älter sind. Jungtiere finden Sie dort selten.

Unser Tipp

Da die früheren Haltungsbedingungen und das Alter meist nicht bekannt ist empfehlen wir Hamster aus Tierheimen nur für erfahrene Halter. Für Familien mit Kindern würden wir junge Hamster empfehlen.

Wann ist die beste Zeit, um einen Hamster zu kaufen?

Hamster sind nachtaktiv und werden zum späten Nachmittag hin aktiv, während sie morgens in Seelenruhe schlafen. Die beste Zeit, um einen Hamster zu kaufen, ist daher der frühe Abend.

Neugieriger Hamster

In den Morgenstunden sollten Sie ihn folglich nicht kaufen, denn dann ist er wenig bis überhaupt nicht aktiv, sodass Sie sich kein umfangreiches Bild von dessen Allgemeinzustand machen können.

Welchen Hamster sollte ich kaufen?

Welchen Hamster Sie kaufen sollten, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  1. Sind Sie ein erfahrener Hamsterhalter oder möchten Sie zum ersten Mal einen solchen Nager halten?
  2. Soll der Hamster pflegeleicht sein oder wünschen Sie sich ein anspruchsvolleres, exotisches Tier?
  3. Leben in Ihrem Haushalt Kinder oder andere Haustiere, was die Hamsterhaltung möglicherweise erschweren könnte?
  4. Wie groß soll der Hamster sein?

Einige Hamsterarten wie beispielsweise die Dsungaren oder der Roborowski Zwerghamster gelten als speziell. Als unerfahrener Hamsterhalter sollten Sie ein solches Tier folglich nicht halten, sondern sich eher auf die pflegeleichten Goldhamster fixieren. Auch wenn Hamster recht klein sind, können sie dennoch hohe Ansprüche haben, mit denen unerfahrene Halter meist nicht umgehen können.

Außerdem gelten die exotischeren Rassen als krankheitsanfälliger und sie benötigen unter Umständen eine besondere Käfigausstattung oder spezielles Futter.

Männchen oder Weibchen: Was ist besser?

Ob Sie sich für ein Männchen oder ein Weibchen entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Gerade beim Kauf eines Jungtieres wird es ohnehin schwer sein, dessen Geschlecht zu erkennen. Sowohl die Männchen als auch die Weibchen können handzahm werden, wenn Sie sich ausgiebig mit den Tieren beschäftigen und sie respektvoll behandeln.

Zickig werden beide Geschlechter meist nur, wenn sie gemeinsam mit anderen Hamstern gehalten werden. Halten Sie sie jedoch einzeln, spielt es folglich kaum eine Rolle, ob Sie sich für ein Männchen oder für ein Weibchen entscheiden.

Mehrere Hamster kaufen: ja oder nein?

Die Haltung mehrere Hamster gestaltet sich schwierig. Auch in freier Wildbahn leben Hamster nicht dauerhaft zusammen. Sie verpaaren sich und gehen danach wieder getrennte Wege, denn sie sind im Vergleich zu vielen anderen Nagern, keine ?Kuscheltiere?.

Deshalb raten wir von der gleichzeitigen Haltung mehrere Hamster ab, vor allem, wenn Sie noch Anfänger sind. Bieten Sie jedoch jedem Hamster ein eigenes Gehege, so spricht nichts gegen die Haltung mehrerer Tiere.

Welcher Hamster eignet sich für einen Haushalt mit Kindern?

Grundsätzlich sind Hamster Lebewesen und keine Spielzeuge. Hinzu kommt, dass sie klein und vergleichsweise schwach sind und sich daher nicht gegen Kinderhände wehren können. Wenn Sie Ihren Kindern die Hamsterhaltung ermöglichen möchten, sollten Sie daher sicherstellen, dass die Kinder sich dieser Verantwortung bewusst sind. In der Regel trifft dies ca. ab dem 12. Lebensjahr zu.

Einen Teddyhamster kaufen

Sie sollten die Kinder niemals mit dem Hamster allein lassen, denn auch wenn Sie das liebste Kind der Welt haben, bedeutet dies noch lange nicht, dass es nicht, wenn es mit dem Hamster allein ist, ein kleines Spiel-Experiment wagt. Es reicht schon aus, wenn der Hamster zu Boden fällt. Allein das kann ihn schwer verletzen und sogar töten.

Zu den Hamsterarten, die einigermaßen Handzahm werden, gehören die Gold- und die Teddyhamster.

Die Haltung welcher Hamsterarten ist besonders aufwändig?

Während die Haltung des Goldhamsters, des Teddyhamsters oder des Chinesischen Streifenhamsters selbst für unerfahrene Hamsterbesitzer meist problemlos verläuft, da die Tiere nicht anspruchsvoll sind, gestaltet sich die Haltung der folgenden Hamsterrassen deutlich aufwändiger:

  • Campbell Zwerghamster
    Diese Rasse ist nachtaktiv, sehr klein und flink und daher nicht für Familien mit Kindern geeignet.
  • Dsungarischer Zwerghamster
    Er ist sehr klein und schnell. Außerdem ist der Dsungare recht anspruchsvoll und daher nicht für Hamster-Neulinge geeignet.
  • Roborowski Zwerghamster
    Der Roborowski Zwerghamster hat spezielle Ansprüche, die mit den Ansprüchen der anderen Hamsterarten nicht zu vergleichen sind. Deshalb eignet sich dieses Tier nur für Experten.

Wie alt sollte der Hamster sein, wenn ich ihn kaufe?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn es kommt hier ganz auf die jeweilige Rasse an. Teddy- und Goldhamster werden in der Regel nach ca. 4 Wochen abgegeben. Dies hängt damit zusammen, dass sie schnell geschlechtsreif werden, sodass es dann zu Kämpfen mit den Geschwistern kommen könnte.

Entscheiden Sie sich für den Kauf eines Zwerghamsters, sollte dieser ein Abgabealter von 8 bis 12 Wochen haben. Bei den meisten Zwerghamsterrassen tritt die Geschlechtsreife deutlich später ein, sodass diese Tiere am besten so lange wie möglich bei der Mutter bleiben sollten.

Entscheiden Sie sich für einen vitalen und gesunden Hamster

Wenn Sie sich auf die Suche nach einem Hamster machen, sollten Sie sicherstellen, dass es dem Tier gut geht. Wir empfehlen Ihnen daher, dass Sie sich den Hamster mindestens 10 bis 20 Minuten anschauen, ehe Sie ihn kaufen. Hierdurch finden Sie heraus, ob er gesund und munter ist oder können zumindest schwerwiegende Erkrankungen und psychische Schäden ausfindig machen.

Vitaler Hamster beim Klettern

Eine Hauruck-Aktion empfiehlt sich beim Hamsterkauf nicht. Lassen Sie sich Zeit, um einen guten Eindruck zum gewünschten Tier zu erhalten.

Ist der Hamster gesund? Machen Sie den Check

Kaufen Sie Ihren neuen Hamster erst, nachdem Sie ihn einige Minuten lang beobachtet haben. Hierdurch finden Sie heraus, ob das Tier gesund und fit ist. Stellen Sie sich diesbezüglich am besten die folgenden Fragen und haken Sie die Gesundheits-Checkliste ab:

  • Tobt der Hamster im Käfig herum oder verkriecht er sich in einer Ecke?
  • Hat er glänzende Augen?
  • Sind die Augen vollständig geöffnet?
  • Können Sie im Bereich um die Augen feuchte Stellen entdecken?
  • Sind die Ohren sauber?
  • Glänzt das Fell oder wirkt es möglicherweise stumpf?
  • Haben sich im Fell möglicherweise kahle Stellen gebildet?
  • Sieht der Kot normal aus?
  • Frisst der Hamster gut?
  • Wirkt der Hamster aufgeweckt oder eher eingeschüchtert?

Schauen Sie sich die anderen Hamster im Gehege an. Wirken diese gesund oder besteht möglicherweise die Gefahr, dass der Hamster, den Sie sich ausgesucht haben, sich mit irgendwelchen Krankheiten angesteckt haben könnte?

Auch die Hygiene im Gehege kann Aufschluss über den Gesundheitszustand des Hamster geben.

Vor dem Kauf: Richten Sie den Käfig ein

Ehe Sie den Hamster abholen, sollten Sie den Käfig einrichten. Dies ist wichtig, damit der Nager später direkt in sein neues Gehege umgesiedelt werden kann und dann erst einmal Ruhe bekommt.

Welche Ausstattung muss ich vor dem Hamsterkauf anschaffen?

Vor dem Hamsterkauf sollten Sie die folgenden Utensilien kaufen und das Gehege vollständig einrichten sowie mit Futter und Wasser ausstatten.

Diese Einrichtung benötigen Sie:

Geeignete Hamsterkäfige für eine artgerechte Hamsterhaltung:

Anzeige

Elmato 10991 Luxusnagervilla auf Rollen

Wenn Sie sich und Ihrem Hamster einen ganz besonderen Käfig gönnen möchten empfehlen wir diesen Hamsterstall mit 3 Etagen. So viel Platz und Gestaltungsideen bietet kaum ein anderer Käfig.

Preis: ca. 549,00 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Hamsterwelten Nagarium "Classic 100" - komplett montiert

Solider Holzkäfig mit Front aus Plexiglas.

Unser Tipp: Füllen sie in diesem Käfig Einstreu in einer Höhe von 25 bis 30 cm ein. Der Hamster wird dann selbst Tunnel und Gänge anlegen. Durch die Plexiglasscheibe kann man den Hamster durch seine Gänge flitzen sehen und ihn auch in seinen Kammern beobachten.

Preis: ca. 195,00 169,99 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Hamsterkäfig BORNEO XL

Maße L x B x H: 119 x 59 x 57 cm
Wohnfläche geschätzt: 0,7 m² (Etagen berücksichtigt)
Gitterabstand: 8 mm

Einer der extrem wenigen Käfige, die dem Hamster nicht nur die Mindestgrundfläche von 100 * 50 cm bieten, sondern 19 cm mehr Länge und 9 cm mehr Breite. Dafür ein dickes Lob an den Hersteller. Ein sehr guter Käfig.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 89,99 Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Ferplast Nagarium Karat

Maße L x B x H: 98 x 61 x 50 cm
Wohnfläche geschätzt: 0,7 m² (Etagen berücksichtigt)

Ein ganz besonderer Käfig mit riesiger Buddelwanne aus Glas. Hier kann der Hamster buddeln und der Halter zusehen, wie der Hamster durch seine Gänge flitzt. Die Einrichtung, wie das Häuschen und das Laufrad, sind für Hamster eher ungeeignet und sollten ausgetauscht werden.

Unser Urteil: Sehr gut

Preis: ca. 111,67 Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

PETGARD Hamsterkäfig Carlos Sky mit 3 Etagen

Maße L x B x H: 98 x 52 x 129 cm
Wohnfläche geschätzt: 1,6 m² (Etagen berücksichtigt)
Drahtabstand: 7 mm

Ein Drahtkäfig, der durch drei große Etagen nicht nur viel Platz bietet, sondern sehr durchdacht geplant ist. Die großen Türen an der Vorderseite machen den Käfig sehr gut zugänglich. Die hohen Bodenwannen (auch in den oberen Etagen) ermöglichen auch dort eine dicke Schicht aus Streu.

Ein sehr dauerhafter und praxistauglicher Drahtkäfig für eine artgerechte Hamsterhaltung.

Preis: ca. 189,99 Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Den Hamster sicher nach Hause transportieren

Um den Hamster sicher nach Hause zu transportieren, verwenden Sie am besten eine entsprechende Hamster-Transportbox. Diese ist auf die speziellen Bedürfnisse des Hamster ausgelegt und ermöglicht den sicheren, stressfreien Transport.

Hamster kommt aus Transportbox

Sobald Sie mit dem Hamster ins Freie gehen, legen Sie eine Decke über die Box, damit der Hamster keinerlei Zugwind ausgesetzt ist. Achten Sie aber darauf, dass er dennoch ausreichend Luft bekommt.

Wenn Sie den Nager mit dem Auto nach Hause bringen, sichern Sie die Box, sodass diese während der Fahrt nicht verrutschen oder gar durch das Auto fliegen kann. Jedes Rutschen kann für den Hamster Stress bedeuten.

Anzeige

Transportbox Neyo 28 cm x 20 cm x 22 cm

Die etwas geräumigere Transportbox aus hochwertigem Kunststoff. Perfekt für eine gemütliche Reise.

Preis: ca. 9,75 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Die erste Begegnung mit dem neuen Zuhause

Setzen Sie den Hamster direkt in sein neues Gehege.

Unser Tipp

Das Gehege sollte sich bereits an seinem dauerhaften Platz befinden, denn Hamster mögen keine Ortswechsel.

Gönnen Sie dem Tier nun erst einmal einige Stunden Ruhe, bevor Sie wieder nach ihm sehen. Ihre Kinder sollten dem Tier am ersten Tag am besten gar nicht begegnen, damit sich der Kleine zuerst an seine neue Umgebung gewöhnen kann, bevor er weiteren Eindrücken ausgesetzt wird.

Nähern Sie sich dem Käfig langsam und strecken Sie die Hand am ersten Tag nicht in den Käfig. Sie sollten den Hamster noch nicht herausnehmen.

Er kann in aller Ruhe sein neues Zuhause erkunden und sich zum ersten Mal am frischen Futter bedienen sowie sein Häuschen ?einrichten?. Wenn es ihm in seinem neuen Zuhause gefällt, gönnt er sich vielleicht ein erstes Sandbad.

Was kostet der Hamster?

Je nachdem, für welche Hamsterrasse Sie sich entscheiden, müssen Sie zwischen 10 und 35 Euro einplanen. Gold- und Teddyhamster kosten in der Regel wenig, während spezielle Rassen zu einem höheren Preis abgegeben werden.

Bedenken Sie jedoch, dass neben den Anschaffungskosten für das Tier zudem Kosten für den Kauf der Erstausstattung, laufende Kosten für Streu und Futter sowie Tierarztkosten entstehen.

Halte deinen Hamster artgerecht

Viel ist es garnicht, was dein Hamster für ein glückliches Leben benötigt. Gesundes Futter, ein natürliches Häuschen und ein Sandbad um sein Fell zu pflegen.

Anzeige

Goldhamsterfutter mit Blüten

Preis: ca. 5,39 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Naturnah Mehrkammerhaus Wohlfühlhäuschen

Maße: 35 x 20 cm
Höhe: 10 cm
Eingang: 7 cm

Geeignet für: Teddyhamster, Goldhamster, …

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 21,95 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Artgerechtes und robustes Sandbad aus Holz

Maße: 25 x 20 x 8 cm

Hervorragendes Sandbad aus sehr robustem Holz.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 17,99 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Häufige Fragen zum Thema Anschaffung