Hamster-Haltung.de
Rennmaus Gehege© vk446 – stock.adobe.com

Die Fettschwanz Rennmaus als Haustier

Gefunden auf: https://www.hamster-haltung.de/alternativen/mongolische-rennmaus/fettschwanz-rennmaus/

Die Fettschwanz Rennmaus, die als Haustier immer beliebter wird, gehört zu den Nagetieren und zur Familie der Langschwanzmäuse. Der Schwanz kann bis zu 14 cm lang sein.

Alles was Sie sonst noch über die Nager wissen müssen, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Wichtige Eigenschaften der Fettschwanz Rennmaus

Die Fettschwanz Rennmaus hat ihren natürlichen Lebensraum in den Ländern Nordafrikas. Dort hält sie sich vor allem in den Wüsten auf, wo sie ein großes, unterirdisches Tunnelsystem anlegt, damit möglichst viele Mäuse innerhalb einer Gemeinschaft leben können. Aus diesem Grund sollten Sie die Fettschwanz Rennmaus generell als Paar oder in der Gruppe halten, damit sie alleine nicht vereinsamt.

Fettschwanz Rennmäuse sind nacht- bzw. dämmerungsaktiv. Dies bedeutet, dass sie erst ab den Abendstunden aus der Behausung kommen und sich sehen lassen. Als Haustier für kleine Kinder, die etwas zum Spielen brauchen sind sie deshalb – und auch aufgrund ihrer geringen Größe und der Tatsache, dass Tiere einfach kein Spielzeug sind – nicht geeignet.

Die Weibchen sind zwischen 10 und 11 cm groß und die Männchen können bis zu 14 cm groß werden. Der Schwanz ist nochmals 4 bis 6 cm lang. Je nach Größe und Statur können die Fettschwanz Rennmäuse zwischen 40 und 50 g wiegen.

Wichtiges zur Haltung der Fettschwanz Rennmäuse

Wie erwähnt, sollten Sie die Fettschwanz Rennmäuse niemals einzeln, sondern immer mindestens als Pärchen halten. Für eine Gruppe von zwei bis vier Rennmäusen sollte das Gehege mindestens 150 cm lang, 50 cm breit und 50 cm hoch sein.

Wichtig ist zudem, dass die Tiere nach Herzenslust buddeln können. Die Einstreu muss daher möglichst tief sein. Dies wiederum stellt den Besitzer vor die Frage, welcher Käfig denn überhaupt geeignet ist. Am besten entscheiden Sie sich für ein Aquarium, dass sie hoch befüllen können oder für einen Käfig mit sehr geringem Gitterabstand (maximal 0,6 cm) sowie einer tiefen Bodenwanne von mindestens 20 cm. Letzteres wird es jedoch nur selten geben.

Auch Marke „Eigenbau“ wäre möglich. Sie sollten jedoch bedenken, dass das Gehege eine gute Luftzirkulation eine tiefe Bodenwanne und keinerlei Schlupflöcher bieten darf. Da Fettschwanz Rennmäuse zu den Nagern gehören, sollten zudem auf massive Materialien achten.

An sich sind die Tiere recht genügsam und einfach zu pflegen.

Die Nachkommen der Fettschwanz Rennmäuse

Die Geschlechtsreife der Fettschwanz Rennmäuse tritt bereits mit acht Wochen ein. Ab diesem Zeitpunkt können sie demzufolge schwanger werden. Die Tragzeit liegt ebenfalls bei gerade einmal 19 bis 24 Tagen. Dies bedeutet, dass es unter Umständen sein kann, dass die Nachkommen zweier Würfe parallel aufgezogen werden, denn bereits kurz nach dem Werfen können die Weibchen wieder schwanger werden. Pro Wurf bringt das Weibchen zwischen vier bis acht Junge zu Welt.

Halte deinen Hamster artgerecht

Viel ist es garnicht, was dein Hamster für ein glückliches Leben benötigt. Gesundes Futter, ein natürliches Häuschen und ein Sandbad um sein Fell zu pflegen.

Anzeige

Goldhamsterfutter mit Blüten

Preis: ca. 5,89 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige
Anzeige

Artgerechtes und robustes Sandbad mit Easy Entry

Hervorragendes Sandbad aus sehr robustem Birkenholz.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 22,95 16,99 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)