Hamster-Haltung.de
Die Degu Haltung© Alexey – stock.adobe.com

Degus artgerecht halten

Gefunden auf: https://www.hamster-haltung.de/alternativen/degu/degu-haltung/

Degus werden als Haustiere immer beliebter. Allerdings erfordern sie bei der Haltung einiges an Geschick. Wenn Sie einen Degu als Haustier in Betracht ziehen, sollten Sie hinsichtlich der artgerechten Haltung einiges beachten. Was genau das ist, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Das Wichtigste zur Degu Haltung auf einen Blick:

  • Degus sind anspruchsvolle Tiere, was sich auch in der Haltung bemerkbar macht
  • Sie sind keine Kuscheltiere und eignen sich nicht als Haustiere für Kleinkinder
  • Degus sollten niemals alleine gehalten werden, da sie das Leben in Gruppen gewöhnt sind
  • Sie sind exzessive Nager und fressen nahezu alles an, was ihnen in den Weg kommt
  • Degus benötigen eine ausgewogene Ernährung, um lange gesund und fit zu bleiben

Vorbereitungen vor der Anschaffung der Degus

Wenn die Degus in ihr neues Zuhause kommen, sollte alles vorbereitet sein, damit sie sich erst einmal ungestört erholen und an die neue Umgebung gewöhnen können. Schaffen Sie daher sämtliche Utensilien wie beispielsweise das Gehege, die Einrichtung und das notwendige Futter bereits vor dem Kauf an.

Grundsätzlich sollten Sie, bevor Sie die Degus abholen, Folgendes beachten:

  1. Kaufen Sie alle notwendigen Utensilien ein.
  2. Stellen Sie das Gehege an einem geeigneten Ort auf. Er sollte sich in einer ruhigen Lage befinden in einem Zimmer, in dem möglichst kein „Durchgangsverkehr“ herrscht. Auch sollte der Käfig zugluftgeschützt stehen.
  3. Richten Sie den Käfig komplett ein und geben Sie die Einstreu hinein.
  4. Entscheiden Sie, welcher Platz sich als zusätzlicher Auslauf für die Degus eignet und sichern Sie diesen entsprechend ab. Denken Sie daran, dass Degus alles annagen. Sichern Sie daher auch Ihre Möbel.
  5. Kurz bevor Sie die Nager abholen, geben Sie ausreichend Futter und Wasser in den Käfig, sodass die Tiere bis zum nächsten Tage ohne zusätzliches Futter auskommen.

Artgerechte Degu Käfige – Unsere Empfehlungen:

Die artgerechte Haltung beginnt bereits beim Kauf

Degus können Sie an verschiedenen Stellen kaufen. Möchten Sie jedoch ein gesundes, fittes Tier erwerben, sollten Sie überlegen, wo Sie den Degu kaufen, denn die bisherigen Haltungsbedingungen können sich aus sein Befinden auswirken.

Degus nie einzeln kaufen© tanya69 – stock.adobe.com

Kauf in der Zoohandlung

Degus werden in Zoohandlungen angeboten. Wenn Sie sich für den Kauf in einer solchen entscheiden, überprüfen Sie, ob es dem Tier wirklich gut geht. Es sollte gesund und munter aussehen. Trübe Augen, ein struppiges Fell oder Lustlosigkeit weisen darauf hin, dass das Tier möglicherweise krank ist.

Bedenken Sie, dass die Haltungsbedingungen, wie Sie sie im Zoofachgeschäft vorfinden, in den meisten Fällen leider nicht optimal sind, sodass diese die Gesundheit des Degus beeinträchtigen können.

Degus beim Züchter kaufen

Wenn Sie sich für den Kauf beim Züchter entscheiden, können Sie in der Regel von deutlich besseren Haltungsbedingungen ausgehen. Zudem wissen die Züchter sehr viel über den Degu, sodass Sie sich zusätzliche Tipps holen können.

Zwar werden Sie beim Züchter eventuell ein paar Euro mehr bezahlen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Tier fitter und gesünder ist, ist jedoch groß.

Degus aus dem Tierheim

Möchten Sie einem in Not geratenen Tier helfen, können Sie sich auch für den Kauf im Tierheim entscheiden. Der Vorteil hierbei besteht darin, dass die Tiere ärztlich untersucht werden.

Degus brauchen zusätzlichen Auslauf

Natürlich werden Sie die Degus in einem Käfig halten. Dies ist sowohl für die Tiere als auch für Ihre Wohnung die beste Lösung. Schließlich finden die Degus in ihrem Käfig einen sicheren Rückzugsort, der ihnen Schutz bietet.

Damit sich die Degus austoben könnten, sollten pro Tier ca. zwei Quadratmeter Grundfläche im Gehege zur Verfügung stehen. Wenn Sie nur eine kleine Wohnung haben, können Sie selbstverständlich auch einen hohen Käfig auswählen, der über mehrere Etagen verfügt, sodass hierdurch die benötigte Grundfläche pro Tier erreicht wird.

Im Gehege selbst sollten sich die folgenden Dinge für eine gelungenen Zeitvertreib befinden:

  • Verschiedene Verstecke
  • Diverse Spielmöglichkeiten
  • Materialien, die die Tiere nach Herzenslust anknabbern können (beispielsweise unbehandeltes Holz)

Unser Tipp


Überprüfen Sie regelmäßig die Sicherheit des Käfigs. Da Degus unaufhaltsam nagen, kann es schnell vorkommen, dass sie das Material des Geheges zerfressen.

Um täglich ausreichend Bewegung zu bekommen, sollten die Tiere zusätzlichen Auslauf in einem Freigehege genießen. Am besten eignen sich kleine, überschaubare Räume, die wenig möbliert sind. Dort können die Tiere am wenigsten Schaden anrichten. Sie können jedoch auch ein Freigehege bauen, welches Sie im Zimmer aufstellen. Wichtig ist, dass dieses viel Platz zum Flitzen bietet, denn die Degus müssen sich täglich richtig auspowern können, um glücklich und zufrieden zu sein.

Die richtige Pflege für einen dauerhaft gesunden Degu

Wenn Sie möchten, dass Ihre Degus dauerhaft gesund sind, sollten Sie auf eine gute Pflege achten. Diese bezieht sich nicht nur auf die regelmäßige Reinigung des Käfigs, sondern auch darauf, dass Sie Ihren Degus die Möglichkeit geben müssen, sich selbst zu pflegen.

Anforderungen an die Käfigreinigung:

  • Reinigen Sie täglich die Toilette und entfernen Sie Urinflecken aus dem Käfig.
  • Leeren Sie täglich die Wasser- und Futterbehälter aus, säubern Sie diese und füllen Sie sie mit frischem Wasser und Futter wieder auf.
  • Einmal wöchentlich sollten Sie den Käfig grundreinigen. Entfernen Sie die verschmutzte Einstreu und reinigen Sie alles gründlich.
  • Einmal monatlich kann das zusätzliche Desinfizieren des Käfigs sinnvoll sein. Verwenden Sie hierfür ein für Tiere geeignetes Desinfektionsmittel. Sie können auch einfach etwas Zitrone in Wasser aufläsen und den Käfig damit reinigen. Wichtig ist, dass Sie ihn nach dem Desinfizieren klar nachspülen.

Unser Tipp

Bewahren Sie einen Teil der benutzten Einstreu auf und geben Sie diese beim Befüllen des Käfigs mit der neuen Einstreu wieder mit hinein. So erkennen die Degus ihr Revier sofort wieder.

Anforderung für die Fellpflege

Die Tiere reinigen ihr Fell selbst und sie wetzen auch die Krallen gekonnt ab. Damit ihnen dies gelingt, müssen Sie als Halter jedoch die entsprechenden Vorbereitungen treffen. Integrieren Sie ein geeignetes Sandbad in den Degu-Käfig, sodass die Tiere hierin eine umfangreiche Körperpflege betreiben können. Sie werden sich darin wälzen, um das Fell zu säubern und die Krallen zu kürzen.

Die beste Sandart ist der Chinchilla-Sand. Dieser ist feinkörnig und die Körner sind leicht abgerundet, sodass sich die Degus nicht verletzen können. Verzichten Sie hingegen auf Spielsand oder Vogelsand, da es sich hierbei um grobkörnige Sandarten handelt.

Anzeige

Premium Hamsterwelten-Hamstersand

  • sehr feine Körnung – 0,1-0,3 mm
  • mehrfach gewaschen und gesiebt
  • ohne Attapulgit und Sepiolith Anteile
  • gerundete Kanten
  • hocherhitzt, daher keimfrei

Ideal für die tägliche Fellpflege

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 3,55 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

25 KG SaMore Chinchillasand

– keine scharfen Kanten (kantengerundet)
– hochrein, samtweich
– mehrfach gewaschen
– feuergetrocknet
– mehrfach gesiebt und entstaubt

Farbe: Naturweiss

Preis: ca. 14,49 Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Überprüfen Sie regelmäßig den Gesundheitszustand der Tiere

Sie müssen kein Profi sein, um zu erkennen, ob es Ihren Nagern gut geht oder nicht. Nutzen Sie täglich bei der Käfigreinigung die Gelegenheit, einen Blick auf die Degus zu werfen. Schauen Sie sich an, ob die Augen glänzen, ob das Fell normal wirkt und ob das Tier einen wachen Eindruck macht. Wirken die Augen abwesend oder getrübt und ist das Fell stumpf und arg struppig, kann dies auf eine Erkrankung hinweisen.

Ebenso sollten Sie Verletzungen, Kratzer oder das Abmagern des Tieres als Warnsignal sehen und sofort einen Tierarzt aufsuchen, um Ihren Degu untersuchen zu lassen.

Halte deinen Hamster artgerecht

Viel ist es garnicht, was dein Hamster für ein glückliches Leben benötigt. Gesundes Futter, ein natürliches Häuschen und ein Sandbad um sein Fell zu pflegen.

Anzeige

Goldhamsterfutter mit Blüten

Preis: ca. 5,89 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige
Anzeige

Artgerechtes und robustes Sandbad mit Easy Entry

Hervorragendes Sandbad aus sehr robustem Birkenholz.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 22,95 16,99 Jetzt bei Hamsterwelten.de ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Häufige Fragen zum Thema Degu